Donnerstag, 16. August 2012

Das Zwischenprojekt

Vor ein paar Tagen bin ich beim Einkaufen wieder einmal nicht an der Wolle vorbei gekommen.

Diesmal ist mir eine Filzwolle ins Auge gesprungen und war der Motivationskauf des Tages *lach*. Gestrickfilzt habe ich schon einmal, war aber mit dem Ergebnis gar nicht zufrieden, so stand die Überlegung im Raum, die Wolle einfach wieder zurückzubringen…

Dann saß ich da, hatte meine Jackenwolle verhäkelt und keine Lust bei den angestrickten Socken weiter zu nadeln und so beschloss ich, ich stricke mir Patschen nach einer Drops-Design Anleitung  
(Warum Osterschuhe? Die sind am Foto so schön gelb und gefielen mir am besten *lach*)

Der Fortschritt war schnell sichtbar aber ich hatte immer noch ein mulmiges Gefühl, ob es denn diesmal funktioniert. Es blieb mir dann sogar noch ein Rest über, aus dem ich nach Eigenregie ein kleines "Körbchen" gehäkelt habe. Die fertigen Teile sahen dann ziemlich riesig und ziemlich unförmig aus. Das wird sicher nichts, dachte ich mir:


Dann habe ich alles in die Waschmaschine gestopft, 40° Buntwäsche, und gewartet. Mitten im Kochen, als die Maschine fertig war, musste ich gleich nachschauen, und hatte 3 Teile Wollirgendwas in der Hand. Doch bei genauerem hinsehen und in Form ziehen, habe ich mit Freude festgestellt, dass das Filzen diesmal geklappt hat. Auch die Größe passt, und das Mini-Körbchen hat schon eine Aufgabe: es darf meine Haarspangen und solches Zeug hüten:




Für dieses Wochenende verabschiede ich mich schonmal, denn es ist ein Mutter-Tochter-(Geburtstags)-Wochenende geplant, und darauf freu ich mich schon!!!

Für alle, die noch nicht in mein Lostöpfchen gesprungen sind, bis Sonntag 12:00 Uhr habt ihr noch Zeit!

Kommentare:

  1. Die Puschen und das Körbchen sind dir super gelungen,sieht klasse aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Du erinnerst mich daran, dass ich das auch mal versuchen wollte, aber meine Liste ist schon so lang. Mehr Zeit deine Puschen zu bestaunen. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Echt goldig, das Körbchen gefällt mir besonders. :)

    Allerliebste Grüße
    Denise

    Dreaming Out Loud.

    AntwortenLöschen