Sonntag, 30. Dezember 2012

Monatsmosaik12zwölf

Auch mein Dezember war sehr bunt und vielseitig, aber seht selbst:




Hier muss ich allerdings noch eine Kleinigkeit hinzufügen:
Unter Mamas Weihnachtsbaum lagen ganz viele Päckchen und auf einem einzigen war dieses kleine, schnuckelige, gehäkelte Wollkörbchen als Anhänger drauf. Das trug ja förmlich schon meinen Namen! Klar war ich wahnsinnig neugierig was da wohl drin ist!


Viel Später, bei der Bescherung, durfte ich endlich ran und es auspacken. Es war Wolle drin für einen großen Wollkorb! Das hätte ich mir ja eigentlich denken können....

Wieder daheim angekommen, machte ich mich ans Werk. Mit Häkelnadel Nr. 20 (ja, so etwas gibt es tatsächlich!!!) war mein Wollkorb in einer Stunde fertig und sieht klasse aus.

Ich wollte den natürlich für euch fotografieren, aber da kam mir mein Katerlein dazwischen - denn er hat sich in den Korb verliebt und will ihn gar nicht mehr hergeben:

 
Kaum ist er in seinem Korb, beginnt er ihn mit Milchtritt noch kuscheliger zu machen, schnuppert und schleckt seinen Korb die längste Zeit ab, bis er sich dann richtig süß reinkuschelt.


So sieht dann wohl eine glückliche und zufriedene Katze aus *lach*

Kommentare:

  1. Oh dass ist ja echt so süß und deine Katze sieht auch völlig zufrieden aus. Es ist eine klasse Idee so ein Körbchen. Mit Nr. 20 häklen war sicher nicht einfach? Das kleine Häkelkörbchen ist sehr schön, vor allem so klein. Ich bin immer wieder begeistert, was FRAU so alles fertig bekommt. Ich wünsche dir viel Freude damit.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde sagen, Du hattest die Freude beim handarbeiten und Deine Katze hat sich das Körbchen auf Dauer geangelt. ;-)))

    Alles Liebe für 2013

    Angela

    AntwortenLöschen
  3. Tja, den Korb bekommst du wohl nicht wieder ;)

    AntwortenLöschen
  4. Genial!
    So sind sie die Fellnasen! Das ist wohl eine klassische Körbchenbesetzung.
    LG Masche

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Das war eigentlich anders geplant, aber wie ich sehe läßt sich da nichts mehr machen. Felix hat sich sein Weihnachtsgeschenk selbst ausgesucht und du bist um eine Häkel-Erfahrung reicher *gg*

    AntwortenLöschen