Dienstag, 31. Dezember 2013

Ripple Blankt: ♥ Happy End ♥

Manchmal gibt es ein Happy End und manchmal werden sogar riesige Ufos fertig! Kurz vor Weihnachten habe ich es geschafft und die letzte Reihe, die allerletzten Stäbchen gehäkelt und damit meine Decke vollendet! Ich war sogar schneller als gedacht und damit war die Freude umso größer!

Vielen Dank noch einmal für eure zahlreichen lieben Kommentare, die haben mich unglaublich motiviert!

Die Decke ist jetzt 192cm lang und 137cm breit, das sind 128 Farbreihen - somit 256 einzelne Reihen und eine ganz grob hochgerechnete Arbeitszeit von 150 Stunden steckt in diesem Traumstück!









Leider kommen die Farben auf den Fotos nicht so wirklich heraus, aber ich möchte auf jeden Fall bei passendem Wetter noch einmal bessere Fotos machen, die zeig ich euch dann!

Wie schön das ist, wenn ein großes Projekt beendet ist, dann kann man gleich ganz viel Neues anfangen, in meinem Fall: Socken, eine Tasche, ein Loop und es schwirren Gedanken durch meinen Kopf, ich könnte ja mit den Catania Resten eine Granny Decke machen.....

Sonntag, 29. Dezember 2013

Weihnachtsprojekte: Mein Rückblick

 Nun ist der ganze Weihnachtstrubel vorbei und ich kann euch noch allerlei aus der letzten Zeit zeigen. Als ich gerade überlegt habe, was ich euch noch nicht gezeigt habe, war ich ganz erstaunt, dass neben meinem Hauptprojekt - der Decke - ja doch so einiges von den Nadeln geflutscht ist.

*****

Mir kam zu Ohren, dass sich mein Bruder einen gehäkelten Ritterhelm wünscht. "Wow, wirklich?" dachte ich mir, aber ja, es war sein Ernst! Erst als er diese Haube ausgepackt hatte, wusste ich, dass er wirklich eine Freude damit hat. Gehäkelt habe ich ohne Anleitung, ich habe mich lediglich nach einem Bild orientiert. Dies ist auch das passende Projekt um euch meinen Susi-Kopf vorzustellen *lach* sie zog in der Vorweihnachtszeit bei mir ein. Was Mama nicht so alles auf Weihnachtsmärkten findet *lach*


*****
  
 Kennt ihr das, wenn jemand zu euch kommt "meine Arbeitskollegin hätte so gerne ... möchtest du mir das machen, du kannst das so gut..."  Ich hasse Nähprojekte ohne Anleitung, bei denen ich selbst rumtüfteln muss... Was solls, nein sagen konnte ich auch nicht, also habe ich mit Stoffresten ein ganz grausames erstes Probestück gefertigt, beschlossen, es funktioniert so und ich brauch "nur" mehr ordentlich und gerade zu nähen. Nach einigen verbrauchten Nerven sind 4 solcher Hüllen entstanden. War ich froh, dass die Hüllen gefielen, und noch froher, dass die Beschenkte ganz begeistert war und sich die Hülle genau so vorgestellt hatte! UND ich hab mir eine behalten *hehe*


*****

 Zwei Kleinigkeiten für die kalte Jahreszeit, die man immer brauchen kann:



*****

Für einen Männerhaushalt, habe ich zwei Tischset genäht - das ist einmal was anderes!



*****

Nach 4 Wochen Lieferzeit der Perlen, konnte ich gerade rechtzeitig vor Weihnachten noch ein paar Maschenmarkierer basteln, die auch ein Volltreffer waren =)


*****

Und als letztes gab es noch ein Utensilo mit einem meiner Lieblingsstoffe:


*****

Eine ganz kleine Kleinigkeit habe ich dann vor ein paar Tagen noch ausprobiert - da fand ich ein Bild im Internet und wollte dies "nachbasteln". sieht doch ganz nett aus, oder? Von denen werde ich wohl noch ein paar machen :-)


Heute werde ich noch ein paar Fotos knipsen und den nächsten Post vorbereiten, ihr könnt gespannt sein  ^^

Sonntag, 15. Dezember 2013

Ripple Blanket: Ein paar Reihen noch!


Ich glaub es immer noch nicht, aber ich bin tatsächlich auf der Zielgeraden. Nur mehr 9 Farben also 18 Reihen, dann hab ich es geschafft UND ich bin absolut im Zeitplan! An diesem Punkt ein riesiges Dankeschön an euch alle, die ihr mein Monster-Projekt schon so lange verfolgt, und mich immer wieder motiviert habt weiter zu machen. Eure lieben Kommentare haben mir immer wieder einen neuen Motivationsschub gegeben. Ihr seid echt unglaublich :-)

Dienstag, 10. Dezember 2013

Ripple Blanket: Ein neues Ziel

Jetzt hat mich der Ehrgeiz gepackt und ich will die Decke endlich fertig bekommen. Ich mache im Moment nichts anderes, ich häkle nur Tag für Tag an meiner Decke. Ich habe mir vorgenommen, dass die Decke bis Ende des Jahres fertig sein MUSS - das ist auch schaffbar, wenn ich dran bleibe und meinen Tagesplan einhalte. Die neueste, heutige Messung macht Mut, denn die Decke ist schon 165cm lang! Mir fehlen jetzt noch 20 Farben und die Umrandung. 



Seit der letzten Messung vor 2 Wochen ist die Decke um 38cm gewachsen!!! Ich schaff das, diese Monsterdecke wird wirklich fertig!!! :-)

Sonntag, 8. Dezember 2013

Weihnachtsbäckerei

Letztes Wochenende hatten wir ja unser Keks-Back-Wochenende und es war richtig toll! Sehr viel war schon vorbereitet, manches sogar schon fertig, doch ein bisschen was haben wir gemeinsam noch geschafft. Das Ergebnis ist wie jedes Jahr umwerfend lecker!

Zusätzlich zum Kekse backen wurde gesträkelt bis zum umfallen und das natürlich mit freundlicher Punschbegleitung *lach* es war wirklich herrlich! Bei meiner Decke bin ich auch ein schönes Stück voran gekommen, mehr dazu aber im nächsten Post. Hier möchte ich euch, passend zum 2. Advent ein paar Eindrücke aus diesem letzten Wochenende zeigen:






Dies wollte ich euch unbedingt zeigen, es ist ein Werk meiner Mutter, ich finde es so süß, am liebsten würde ich es still und leise einpacken und mitnehmen... Ich glaub so eins muss ich auch noch machen, nächstes Jahr oder so... :-)


Freitag, 29. November 2013

Advent, Advent...

Die Keks-Back-Tage beginnen gleich, wir stehen schon in den Startlöchern!
Ich möchte euch nur noch schnell zeigen, wie ich gestern, als ich bei Mama ankam, das Gästebett vorfand:

Dienstag, 26. November 2013

Eine Reihe nach der anderen....

Seit ich wieder weiter häkle, habe ich bereits 17cm voran gebracht. Aber es ist ein täglicher Kampf, es wäre ja zu schön, wenn diese Decke schon fertig wäre... 
 

Ob meine Ripple Blanket mit 140 x 180cm auch groß genug ist? Sonst müsste ich noch einen 6. Mustersatz häkeln...

Sonntag, 24. November 2013

sieben2013


Wieder habe ich eine meiner eigenen Färbungen vernadelt, mit 16 Maschen / Nadel und einem neuen Muster: "Eishexe" by Wolletraum. Dieses Paar kommt nun in die Weihnachtskiste und in einem Monat wird es unter dem Christbaum liegen!



Bis zum ersten Advent sind es noch ein paar Tage und ich bin mit (fast) allem fertig - es fehlt nur mehr eine Kleinigkeit - und ich habe keinen Stress mehr. So kann ich den Advent und die ganze Weihnachtszeit richtig genießen, ich freue mich auf den ersten Schnee, auf das Kekse backen und alles was dazu gehört. Am allermeisten freue ich mich auf das bevorstehende Mädels-Keks-Back&Sträkel-Wochenende *hach* nur mehr ein paar Tage!!! Fotos werden folgen ;-)

Montag, 18. November 2013

Ripple Blanket - Never ending story

Wie ihr ja sicher schon lange bemerkt habt, ich habe aufgehört die Tage zu zählen bis meine Decke fertig ist, denn es macht einfach keinen Sinn. Vor ein paar Tagen habe ich meine Ufo-Decke aus den Tiefen der Ufo Box befreit und bereits 3 Farben weiter gehäkelt. 

Soeben habe ich nachgelesen, wann ich meine Ripple Blanket begonnen habe und musste feststellen, dass meine Decke am 7. Februar 2014 bereits seit ZWEI Jahren alt wird und immer noch nicht fertig ist! Unglaublich! Das muss jetzt endlich mal ein Ende finden. Also habe ich mir ein sehr wahnwitziges Ziel gesteckt: Die Decke soll bis 7.Februar 2014 fertig sein. Punkt.

Theoretisch geht sich das aus, wenn ich jeden Tag eine Farbe - also 2 Reihen schaffe. Mal sehen, denn Weihnachts-Kleinigkeiten stehen auch noch an...



Zumindest macht es nun wieder Spaß, denn sie ist so wunderschön bunt, ein richtiges Farbenmeer. Aber jetzt habe ich genug geschrieben, ran an die Nadel, ich habe heute frei und kann schon mal ein bisschen Vorsprung erhäkeln.

Dienstag, 12. November 2013

Kopfhörer kunterbunt

Beim letzten Sträkeltreffen am Samstag, hat eine liebe Mitsträklerin Kopfhörer umhäkelt. Das will ich ja schon sooo lange machen. Nachdem ich mir nun mein erstes Hörbuch organisiert habe, brauche ich unbedingt umhäkelte Kopfhörer - endlich! Lustig war die Häklerei, so ein schnelles Projekt, das macht Laune. Mit Hörbuch und lustigen Kopfhörern geht die Schinderei auf dem Crosstrainer dann sicher schneller vorbei ;-)


Ach, und untätig war ich die letzte Zeit ganz und gar nicht, aber ich kann noch nichts herzeigen, denn da sind schon so einige Weihnachtsüberraschungen dabei ;-)

Mittwoch, 6. November 2013

sechs2013

Die nächsten Socken sind fertig genadelt!




Die Wolle ist selbstgefärbt, das Muster war "4x Hex Hex" von Wolletraum und ich habe mit 64 Maschen gestrickt. Schön sind sie geworden, richtige Mädchensocken!


Sonntag, 27. Oktober 2013

Jeans-Tasche

Vor einiger Zeit entdeckte ich beim Einkaufen eine Zeitschrift, in der es zahlreiche Nähanleitungen für Taschen gab. Gekauft habe ich dieses Heft nur wegen der Jeanstasche. 2 alte Jeans lagen ohnehin schon sehr lange herum und warteten auf einen neuen Zweck, so passte dies genau. Was ich sonst noch dazu brauchte war schnell besorgt. Das ganze Paket lag dann aber wieder einige Zeit herum, denn ich brachte es einfach nicht übers Herz meine 2 Lieblingsjeans zu zerschneiden. Vor ein paar Tagen tat ich es einfach, zerschnitt skrupellos meine beiden Jeans und begann mit dem zusammensetzen der einzelnen Teile. Ich habe hin und her probiert, wie es denn am besten aussieht, und in Summe war die Tasche in gut zwei Tagen fertig genäht.

Die Jeanstasche ist gut geworden, aber Nerven hat sie mich gekostet, das ist nicht mehr lustig. Die Anleitung ist eine Katastrophe, logisch denken funktioniert bei mir auch nicht, und irgendwie ist sie anders geworden, als ich sie mir vorgestellt hatte - sie ist viereckig?! Das liegt an diesem sonderbaren Schnitt. Der Reißverschluss ist diagonal, und ich kann die letzte Naht auf der oberen Seite nicht mehr machen, weil meine kleine tapfere Nähmaschine das einfach nicht mehr schafft - das sind zu viele Jeanslagen...

Ich werd jetzt einfach den Alltagstest machen, sehen wie sie mir so gefällt und ob ich nach dem vielen Ärgern noch Gefallen daran finde. Vielleicht hat sie ja doch noch Chancen auf den Titel "neue Lieblingstasche" ;-)







Dienstag, 22. Oktober 2013

fünf2013

Ich habe es endlich geschafft, dieses Paar Socken zu vollenden! Diesmal mit der richtigen Nadelstärke, mit ausreichend Maschen und mitten im Stricken stellte ich fest, dass die Wolle doch mehr kann, als nur zu ringeln. Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden, die Mühe hat sich echt gelohnt!




 Gestrickt habe ich mit 14 Maschen / Nadel, Bambus-Nadelspiel 2,5 und die Wolle habe ich von Wollträume. Der Strang heißt Blumenwiese und war das Septemberunikat. Die fertigen Socken gehören mal wieder nur mir =)

Montag, 14. Oktober 2013

Herbst & Weihnachtsgeschenke

Ich hab mich sehr über eure Kommentare zu meinem Strickkleid gefreut, und ich glaube euch, dass ihr ein Tragefoto sehen wollt, aber vorher muss ich noch das restliche Outfit finden - ihr wisst schon, Hose, Schuhe, einen anderen Gürtel vielleicht... Aber sobald ich das alles habe, werde ich ein Tragefoto nachreichen ;-)

Im Moment bin ich ganz Herbst-verliebt. Es ist noch nicht kalt, die Blätter sind so schön bunt gefärbt und die Herbstsonne ist wunderschön! So ganz in Herbstlaune habe ich mir einen Teil meiner Herbstdeko gehäkelt statt gekauft. Für den Kürbis habe ich eine Anleitung gefunden, und den Lampion habe ich frei nach Gefühl gehäkelt - dafür ist er ganz gut geworden. Vielleicht schaff ich ja noch die restliche Deko, die ich mir eigentlich vorgenommen habe *lach*


Dann habe ich auf Facebook ein tolles Muster entdeckt, meine Häkelnadel geschnappt und auch das ohne Anleitung nachgehäkelt - als Untersetzer durchaus brauchbar *lach*


Im Bekanntenkreis ist außerdem Nachwuchs unterwegs, da wollte ich unbedingt was nettes nadeln. Entstanden ist eine Eulen-Rassel. Auch hier habe ich eine Anleitung im Netz gefunden.


So langsam schleiche ich auch schon die ersten Weihnachtsgeschenke an, denn wir haben im Geschäft das ultimative Windlicht *hehe*, das schreit förmlich danach, umhäkelt zu werden!


Das letzte Wochenende, habe ich mich an einem Loop versucht. Ich habe drauflos gestrickt - solange die Rest-Wolle ausreicht, doch irgendwie, kommt der Zopf nicht so recht zur Geltung. Ich weiß nicht. Mal sehen, was mit dem passieren wird...


Was mich im Moment aber am meisten beschäftigt und eigentlich schon richtig ärgert, sind Socken. Ich habe mich so gefreut, endlich wieder mal Socken zu stricken, habe mir extra eine Wolle bestellt, die wildern könnte, aber auf jeden Fall größere Ringel machen sollte, und jetzt funktioniert gar nichts. Kaum war mein Kleid fertig, habe ich das nächstbeste Nadelspiel ausgepackt und losgenadelt:

14 Maschen / Nadel, wildert genial, genau nach meinem Geschmack, aber irgendwie viel zu klein.


15 Maschen / Nadel, ringelt, gefällt mir auch, aber verdammt, schon wieder zu klein!

Als ich die Socken das erste Mal angenadelt habe, habe ich mich gewundert, dass die Nadeln so dünn sind, doch ich dachte mir, naja, liegt wahrscheinlich daran, dass ich vom vorigen Projekt einfach die größeren gewohnt war. Irgendwann nach dem 2. Ribbeln und einem Tobsuchtsanfall, habe ich überzuckert, dass ich die ganze Zeit mit 2er Nadeln stricke, es damit niemals passen kann. Jetzt beim 3. Versuch mit den richtigen 2,5er Nadeln  (die Socken könnten ja eigentlich schon fertig sein...) passt es nun endlich, und auch mit dem Verlauf des Musters kann ich leben. Ich stell mich manchmal aber auch doof an, unglaublich. Tja, die 2er Nadeln werden nun verbannt, damit mir sowas nie wieder passieren kann!


Montag, 30. September 2013

Mein Strickkleid ♥

Hach, was für Erleichterung, mein Strickkleid ist am Wochenende nun endlich von der Nadel gehüpft. 5 Wochen Arbeit stecken in dem Kleid, jeden Tag ein bisschen nach Feierabend und ich habe wirklich nichts anderes gemacht. Aber die Mühe hat sich gelohnt, das Kleid ist wirklich toll geworden!



Ich habe mit einer "Verena" Wolle gestrickt, die ich von einer lieben Freundin geschenkt bekommen habe (liebe Anja, tausend Dank dafür). Lauflänge und Gewicht stimmen genau mit der Angabe für 36/38 überein, trotzdem ist es etwas groß geworden, also eher 38, aber das ist nicht so tragisch, es sieht trotzdem klasse aus. Mit Gürtel passt es dann perfekt, und ohne, hab ich halt noch Platz zum Atmen ;-)

So, nachdem dieser Post gleichzeitig mein Monatsmosaik ist, verabschiede ich mich in den Oktober! Achja, wisst ihr was? Ich habe gestern schon Socken angenadelt, auf die freue ich mich schon seit 2 Wochen ;-)


Mittwoch, 25. September 2013

Kleid-Fortschritts-Post

Ich bin ja nun schon seit einem ganzen Monat intensiv dran (sofern man dies neben einem Vollzeit-Job behaupten kann) *lach* und jetzt sind so langsam Fortschritte ersichtlich. Bald habe ich den ersten halben Ärmel, also kann ich sagen, dass ich auf der Zielgeraden bin. Zeit wird es, denn ich will wieder was anderes machen. Ich hab mich nämlich in eine ganz tolle bunte Tasche verliebt... ♥


Bald, sehr bald werde ich euch dann das fertige Kleid präsentieren!

Donnerstag, 19. September 2013

Die schönste Post

 die ich mir vorstellen kann:


So ein Päckchen mit Wolle könnte jeden Tag eintrudeln! Diesmal sind es drei Traumsterne von Anja John - Wollträume. Sind diese 3 Schätzchen nicht wunder wunderschön? Ich will unbedingt wieder mal wildernde Socken stricken, und die Chancen bei diesen stehen relativ gut =)

Montag, 16. September 2013

Herbstfreuden

Gestern haben wir uns nach einer langen und anstrengenden Woche aufgerafft und sind in den Wald gefahren. Angeblich soll es ja jetzt ganz viele Steinpilze geben, und wir lieben diese kleinen leckeren Pilze! Der ganze Sommer war diesbezüglich zu vergessen, da es viel zu warm und viel zu trocken war. Umso schöner war es, jetzt im Herbst, bei angenehmen kühleren Temperaturen doch noch ein bisschen was gefunden zu haben. So aßen wir gestern Pilze und heute gibt es auch noch mal Steinpilze. In ein paar Tagen geht es dann wieder ab, um die Saison noch so gut wie möglich  auszunützen!

 
Während der Fahrt habe ich wie (fast) immer fleißig gestrickt und so ging auch bei meinem Resteschal etwas voran, denn die Hälfte habe ich nun. Mein Kleid ist aber immer noch ganz oben auf der Liste, doch bei diesem Projekt sind die Fortschritte zaghaft.

Ach und der Fliegenpilz gefiel mir so gut, ich finde die sehen so lustig aus, deswegen gibt es auch davon ein Foto ;-) 

Montag, 9. September 2013

Mein Strickkleid ist angenadelt


Vor etwa zwei Wochen habe ich nichtsahnend nach Projekten Ausschau gehalten, bei denen ich meine vielen Knäule blauer Wolle anbringen könnte. Eigentlich wollte ich einen Zopf-Pulli aus dieser Wolle stricken. Dann bin ich auf ein Zopf-Kleid gestoßen, das mir schon sehr gut gefiel. Meine Mutter ließ sich dann auch anstecken und hat noch am selben Tag zwei tolle Kleider aus den Tiefen des Internets ausgegraben. Als ich dieses eine Kleid sah, gefiel mir kein Zopf-Pulli mehr, kein anderes Kleid und sonst auch nichts. Noch dazu passt die Lauflänge perfekt, dieses Kleid muss es sein. Tja und seit diesem Tag stricke ich an diesem Kleid, für meine Verhältnisse geht es eigentlich ganz flott voran, auch das Lace Muster macht Spaß, endlich mal etwas anderes!

Am Wochenende habe ich dann den Rückenteil geschafft und inzwischen den Vorderteil angenadelt. Dieses Kleid fesselt mich und ich mag gar nichts anderes machen, ich stricke ausschließlich an meinem Kleid. Also wird es im September vermutlich sehr ruhig bleiben auf meinem Blog, denn bis Ende des Monats möchte ich das Kleid fertig haben, mal sehen ob sich das ausgeht...

  

Falls euch dieses Kleid auch so gut gefällt wie mir, findet ihr auf Ravelry die Anleitung =)

Samstag, 31. August 2013

Monatsmosaik2013acht

Ein tolles Monat mit einem traumhaften Urlaub neigt sich dem Ende zu. Auch der Sommer verabschiedet sich allmählich und es beginnt zu herbsteln, und somit kann ich meine ganzen dicken kuschligen Strickpullis wieder hervorkramen und bald tragen ♥


Nun hops ab in den September :)

Sonntag, 25. August 2013

Mein Urlaub : Der Rückblick

Ach herrje, diese beiden Wochen waren so schön, ich habe es total genossen, mich gut erholt und konnte total abschalten. Morgen früh geht dann der Arbeits-Alltag wieder los, mal sehen was sich in der Arbeit so getan hat...

Sträkeltechnisch habe ich auch ein wenig voran bekommen, denn mein Resteschal misst inzwischen 6cm. Ich stricke jeden Tag die eine oder andere Reihe, aber der Fortschritt ist trotzdem recht gering. Macht aber nichts, das Ergebnis wird dafür richtig toll!

Außerdem habe ich im Urlaub meinen Ärmelschal fertig genadelt. Das Stricken war dann schon so langweilig, deswegen wurde er etwas kürzer als ursprünglich gedacht, sieht aber toll aus mit dieser Wolle, ist auch kuschelig warm und nachdem es langsam aber doch herbstelt, werde ich ihn bald tragen!



Präsentiert wird euch mein Schal von Susi - meiner Schneiderpuppe ♥

Vor einigen Monaten, haben Mama und ich beim Shoppen diese Schneiderpuppe entdeckt. Beide hatten wir Riesengroße Augen und Mama hat ihr dann ein neues Zuhause geschenkt. Ich hätte auch gern eine gehabt, aber es sollte nicht sein. 
In diesem Geschäft, tauchte dann ein wenig später eine weitere Susi auf, die auf den passenden Besitzer gewartet hat. Mama hat auch diese Susi eingepackt und mir geschenkt! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie groß meine Augen letzte Woche waren! Ich habe öfters schon nach einer Schneiderpuppe Ausschau gehalten, war aber nie ganz überzeugt, und diese Susi ist die allerschönste von allen! Und warum sie Susi heißt? Als wir damals Mamas Susi im Auto verstaut hatten, fanden wir beide, dass Susi passt und fortan hieß sie so ♥