Montag, 29. Juli 2013

Super-Wochenende Teil 3 / Nasivin

 Als dann auch mein Sitzschoner fürs Auto fertig war, hatte ich Zeit für das Nasivin-Projekt. Unsere Sträkelgruppe macht mit und sammelt kleine gestrickte Schals für Nasivin, um ein Waisenhaus in Russland zu renovieren. Also je mehr Schals, desto besser! Ich habe jetzt 12 und nadel fleißig weiter!


Wer mitmachen will, findet unter dem Link alle weiteren Infos!

Kommentare:

  1. Hallo,

    das ist aber eine süße Idee mit den Schals.

    Ist das gewollt, dass die glatt rechts gestrickt sind? Die rollen sich ja dann ein - habe auf der Nasivin-Seite geschaut, da ist ja eigentlich ein "glatter" Schal.

    Würde da auch gerne mal mitmachen, Wollreste hab ich mehr als genug!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut Anleitung gehört das so, wobei es ist sicher auch egal, nachdem schon die verschiedensten Modelle eingeschickt wurden - gehäkelt, gestrickt einer ist sogar mit Muster ... Es geht einfach darum einen Schal mit den genannten Maßen zu fertigen, damit er auf die Verpackung passt. ;-)

      Löschen
  2. Tolle Sachen sind da wieder gemacht worden,die Schals und das Autositz-Polster sehen klasse aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex,
    ich finde diese Idee klasse und werde auch mitmachen. Außerdem ist das die perfekte Resteverwertung und dient dann auch noch einem guten Zweck.
    Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. LIebe Alex, Liebe Damen!

    Ich bin Pascale Vayer, Obfrau vom Verein kleine Herzen! Ich bin SOOOOOO begeistert für Ihr Engagement. Vielen herzlichen Dank! Sie sind toll!

    Ich bin gerade in Russland und besuche "meine" Waisenkinder. Fotos werden in Kürze auf meinem Blog kleineherzen.wordpress.com publiziert. Alles Liebe aus Russland, Pascale

    AntwortenLöschen