Montag, 9. September 2013

Mein Strickkleid ist angenadelt


Vor etwa zwei Wochen habe ich nichtsahnend nach Projekten Ausschau gehalten, bei denen ich meine vielen Knäule blauer Wolle anbringen könnte. Eigentlich wollte ich einen Zopf-Pulli aus dieser Wolle stricken. Dann bin ich auf ein Zopf-Kleid gestoßen, das mir schon sehr gut gefiel. Meine Mutter ließ sich dann auch anstecken und hat noch am selben Tag zwei tolle Kleider aus den Tiefen des Internets ausgegraben. Als ich dieses eine Kleid sah, gefiel mir kein Zopf-Pulli mehr, kein anderes Kleid und sonst auch nichts. Noch dazu passt die Lauflänge perfekt, dieses Kleid muss es sein. Tja und seit diesem Tag stricke ich an diesem Kleid, für meine Verhältnisse geht es eigentlich ganz flott voran, auch das Lace Muster macht Spaß, endlich mal etwas anderes!

Am Wochenende habe ich dann den Rückenteil geschafft und inzwischen den Vorderteil angenadelt. Dieses Kleid fesselt mich und ich mag gar nichts anderes machen, ich stricke ausschließlich an meinem Kleid. Also wird es im September vermutlich sehr ruhig bleiben auf meinem Blog, denn bis Ende des Monats möchte ich das Kleid fertig haben, mal sehen ob sich das ausgeht...

  

Falls euch dieses Kleid auch so gut gefällt wie mir, findet ihr auf Ravelry die Anleitung =)

Kommentare:

  1. Hey Alex!
    Wahnsinn - das Kleid wird sicher total schön! Bin echt gespannt, wie das fertig aussieht.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh..ein tolles Kleid hast du da in Arbeit!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Das würde ich jetzt nie und nimmer mehr schaffen !
    Aber als ich so alt war wie du habe ich auch solche Projekte in Angriff genommen.
    Bin gespannt, wie du darin aussiehst wenn es dann mal fertig gestellt ist.
    Du zeigst es uns ja sicher.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Super schön dein zukünftiges Kleid! Auch der Farbton gefällt mir super! Leider bekomme ich partout keine Anleitung bei ravelry, irgendwie funktioniert zu ravelry schon, aber ich komm nicht an die Anleitung. Schade, würde mich auch interessieren.
    Liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen