Donnerstag, 2. Oktober 2014

Ein Herbstprojekt

Beim Stöbern auf Dawanda fand ich im Shop der "Wollschäferin" zwei Kammzüge, die so schön herbstlich waren, dass ich mich gleich verliebt habe. Der Plan war es, die beiden Kammzüge miteinander zu verzwirnen - dies tat ich auch mit der Hälfte (mittlere Strang). Doch irgendwie gefiel mir diese Variante nicht so gut, also habe ich den Rest wieder Navajo verzwirnt und so bin ich  zufrieden damit. Die Farben sind so auch sehr harmonisch und mit einem kleinen Farbwechsel passt das dann verstrickt sicher auch sehr schön zusammen.



Der rötliche Kammzug wiegt 105g und ist eine Kombi aus Merino und Nylon (70/30). Der bräunlich-grüne Kammzug wiegt 125g und besteht aus BFL und Seide (80/20). Die Gesamtlauflänge der drei Stränge beträgt ca 370m.

Aus diesen Strängen wollte ich ein Tuch oder einen Schal machen, aber ich weiß nicht so recht, die müssen wohl erst mal abliegen :-)

1 Kommentar:

  1. So toll gesponnen!!! Die dürfen aber nicht zu lange liegen ;-)

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen