Dienstag, 6. Januar 2015

Handgesponnenes wird verstrickt

Im Laufe des letzten Jahres haben sich so einige Stränglein handgesponnene Wolle angesammelt. Doch ich stand bis vor kurzem immer ratlos davor und wusste nicht recht, was ich denn nun aus diesen schönen Schätzchen nadeln soll. Doch plötzlich ist alles anders und ich such mir eine Wolle aus, und strick was schönes daraus.

So geschah es auch mit den beiden Strängen aus meinem zweiten Spinnprojekt - damals habe ich noch mit der Handspindel gesponnen. Ich beschloss, dass mir diese Wolle für die Mütze Quynn gefällt und nadelte einfach los. Beim Stricken war ich erstaunt wie toll meine handgesponnene Wolle nun auch verstrickt aussieht, und dass sich sogar ein genialer Farbverlauf ergibt.


  Als die Mütze fertig war, blieb noch Wolle über, also strickte ich noch Stulpen.


Inzwischen ist der Winter mit ein paar Schneeflocken bei uns angekommen und für diese frostigen Temperaturen passt mein Set nun ganz genau.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen