Meine Ripple Blanket

Hier möchte ich die Entstehung meiner Ripple Blanket dokumentieren.

Bei Kirsten habe ich erstmals diese Decke gesehen und war begeistert. Nach langem Hin und Her habe ich beschlossen auch eine zu häkeln.

Dies ist die Häkelschrift:


Ein Mustersatz besteht immer aus 14 + 3 Maschen und ist somit variabel.

Bevor ich meiner Entscheidung sicher war, habe ich erstmal einen Testfleck gehäkelt. So entstand die Idee zu den Handytaschen im Ripple Muster:


Nun gut, das Muster wird also kein Problem darstellen, doch die nächste Frage stellte sich. Welche Farben soll ich verwenden und wie viel Wolle werde ich brauchen?

Orientiert habe ich mich an Kirsten`s Ripple Blanket. Somit stand für mich fest, dass ich nur Catania von Schachenmayr verhäkeln werde. Um die Farbauswahl zu vereinfachen, habe ich mir die Farbkarte ausgedruckt, zerschnitten und damit experimentiert. So sah dann die endgültige Entscheidung aus:
Meine 24 Farben


Ich habe dann Kirstens Daten auf meine Vorstellungen umgerechnet und die Wolle bestellt. Bis die Wolle schließlich bei mir ankam, dauerte dies allerdings 2-3 Wochen! Doch dann stand ich vor der nächsten Frage. Mit welcher Farbe soll ich anfangen? Also habe ich alle Knäul aufgelegt und kam so zu einem Ergebnis:


 
 Und dann ging es endlich los und stetig wuchs die Decke:
 












Die Fakten:

Maschenanzahl: 378 + 3
Wolle:
Breite:
Catania von Schachenmayr
137cm
Höhe: 192cm
Nadelstärke: 2 (no-name Nadel)
1 Farbe: 2 Reihen
1 Reihe: ca 40 Minuten
1 Farbsatz: 24 Farben /48 Reihen
Anzahl der Farbsätze 5 Farbsätze + 8 Farben
Anzahl Reihen gesamt 256
Anzahl Knäuel/Farbe: 3
Anzahl Knäuel gesamt: 72
1 Knäuel: 4 Reihen + kleiner Rest
Gesamtdauer: 2 Jahre mit großen Pausen
Gewicht: ca 2,8kg
















   

 

Mein Farbverlauf:

208, 209, 189, 115, 192, 256, 128, 251, 222, 240, 226, 113, 173, 247, 201, 255, 165, 253, 241, 212, 260, 205, 245, 100


Häkelnadel:

Ich habe mit einer No-Name Häkelnadel Stärke 2 begonnen und nach einem Stück auf die Addi Swing Stärke 2 gewechselt, das ergab einen riesen Unterschied, denn die Addi Nadel war viel kleiner. Die No-Name Häkelnadel entspricht in etwa einer Addi der Stärke 2,5.





Kommentare:

  1. Genau so hab´ich´s auch gemacht..... Dank deiner Anleitung!!! Jetzt heißt es nur noch fleißig sein, damit das gute Stück auch mal fertig wird.....

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    tolle Idee mit der Seite, danke für die Anleitung, die Decke ist einfach der Hammer.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    die Decke wird ja ein Traum! Die Farben sind unglaublich schön!
    lieben Gruß
    Britt

    AntwortenLöschen
  4. Das wird eine Traumdecke,wunderschöne Farbfolge.!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. ach du meine Güte!! Ist die schöööööööööön!!!

    AntwortenLöschen
  6. Einfach klasse- und so farbenfroh, das bringt gute Laune. Hilfreich finde ich Deine Auflistung. Prima!

    AntwortenLöschen
  7. die auflistung ist sehr hilfreich! verrätst du noch wie hoch bzw. lang deine decke geworden ist?
    lg, coffee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Decke hab ich im Dezember 2013 fertig genadelt und es bis heute nicht geschafft, hier die Daten zu vollenden. Danke für den Anstubser ;-)

      Löschen
  8. Danke für die tolle Beschreibung deiner Decke. Ich gehe nach deinem Vorbild ans Werk. ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Diese Decke finde ich wirklich schön. Ich hatte mir diese Wolle auch gekauft, wegen der Farbvielfalt, doch sie ist mir etwas zu störrisch, drahtig, hart. Daher will ich das Projekt später mit Bravo von Schachenmayr häkeln, die ist preiswerter, voluminöser, (man braucht weniger Anschlagsmaschen und somit auch weniger Reihen in der Höhe (dennoch schön) und das ganze Projekt wird etwas billiger. Für Catania würde ich ca. 160€ zahlen, für eine Decke mit Bravo nur ca. 60€. Das ist ein riesen Unterschied.
    LG

    AntwortenLöschen